US-Technologieriesen dominieren Investitionen

Daily Chart vom 10.08.2024
📈 Daily Chart

10. Juli 2024

daily-charts-vorlage-hintergrund-2023-02-07

👉 Große US-Technologieunternehmen spielen eine herausragende Rolle bei den unterschiedlichen Investitionsniveaus zwischen den USA und Europa. Zehn US-Unternehmen machen 19% der Gesamtinvestitionen grĂ¶ĂŸerer Firmen in den USA und Europa aus.

📊 Die „Gloreichen Sieben“: Die Technologie-Riesen Alphabet, Amazon, Apple, Meta, Microsoft, Nvidia und Tesla haben 2023 etwa €360 Milliarden in Kapitalausgaben und Forschung und Entwicklung (F&E) investiert.

📍 Europa profitiert auch: Europa erhĂ€lt natĂŒrlich einen Teil dieser Investitionen, und europĂ€ische Unternehmen investieren ebenfalls im Ausland. Dennoch zeigt sich ein deutlicher Unterschied in der InvestitionsstĂ€rke.

🔍 Kleinere Unternehmen in Europa: Europa hat einen höheren Anteil an kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), die nicht in diese Analyse großer Firmen einbezogen sind. KMU neigen dazu, eine geringere ProduktivitĂ€t zu haben und weniger in F&E zu investieren.

📉 Wirtschaftliche Auswirkungen: Die Dominanz der US-Technologieunternehmen bei den Investitionen unterstreicht die Notwendigkeit fĂŒr europĂ€ische Unternehmen, ihre Investitionen in Kapitalausgaben und F&E zu erhöhen, um wettbewerbsfĂ€hig zu bleiben.

📈 Fazit: Um langfristig erfolgreich zu sein, mĂŒssen europĂ€ische Unternehmen ihre Innovations- und Investitionsstrategien ĂŒberdenken. Ein verstĂ€rkter Fokus auf F&E und Kapitalausgaben ist entscheidend, um die ProduktivitĂ€tslĂŒcke zu schließen und global wettbewerbsfĂ€hig zu bleiben.

📾 Screenshot: 30.7.2024 (McKinsey)

 

von | Jul 10, 2024

Abgrenzung zur Analyse:

Der vorliegende (oder: hier abrufbare) Artikel enthĂ€lt die persönliche Ansicht des Autors zu den im Artikel beschriebenen Sachverhalten. Soweit der Artikel eine EinschĂ€tzung ĂŒber Unternehmen, Finanzinstrumente, volkswirtschaftliche ZusammenhĂ€nge oder andere Sachverhalte der Finanzwelt enthĂ€lt, sind diese nicht unter Anwendung der GrundsĂ€tze ordnungsgemĂ€ĂŸer Finanzanalyse (GoFA) erstellt. Es handelt sich nicht um eine Finanzanalyse gemĂ€ĂŸ Art. 36 der delegierten Verordnung (EU) 2017/565 . Der Autor hat zum Zeitpunkt des Erscheinens des Artikels kein persönliches Interesse an allfĂ€lligen in dem Artikel genannten Finanzinstrumenten oder Unternehmen, insbesondere hĂ€lt er keine Positionen oder will solche verĂ€ußern.

Wer schreibt hier?
Ueber_uns-ecobono-Team-mobil

Hinter ecobono stecken die ehemaligen Fondsmanager Kevin Windisch, Josef Obergantschnig und Daniel Kupfner. In diesem Blog wollen sie ihr Wissen, ihre Anlagestrategien und ihre Finanztricks mit Privatanlegern teilen.