Global Risk #1: Aktuelle Risikolandkarte und ein Ausblick

Daily Chart vom 20.1.2024
📈 Daily Chart

20. Januar 2024

daily-charts-vorlage-hintergrund-2023-02-07

📍Der aktuelle Global Risk Report 2024 ist veröffentlicht. Es ist mittlerweile zu einer liebgewonnenen Routine fĂŒr mich geworden, mich mit den Herausforderungen und den großen Themen unserer Zeit auseinanderzusetzen. Das ist fĂŒr mich sowohl als Investor als auch als Privatperson Ă€ußerst interessant und erweitert meinen Horizont.

▶ Jahr fĂŒr Jahr denken Expert:innen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen (z.B. Volkswirtschaft, Politik, Finanzen, Klima, Gesellschaft usw.) ĂŒber verschiedene Herausforderungen nach und leiten daraus die wichtigsten und relevantesten Risiken ab. Und genau diese Vernetzung finde ich Ă€ußerst faszinierend. Aus diesem Grund habe ich beschlossen, im Rahmen meiner Daily Charts eine Serie zu den globalen Risiken zu starten 😉

👉 Jede Epoche hat ihre eigenen Herausforderungen, darin sind sich die Teilnehmer einig. Im “Short and Long-Term Global Outlook” werden die Teilnehmer gefragt, ob sie stĂŒrmische oder eher ruhige Zeiten erwarten. Wenig ĂŒberraschend – und ich denke, das wird in fast jedem Jahr so sein – werden tendenziell herausfordernde Zeiten erwartet. Spannend ist, dass langfristig (10 Jahre) 17% von “stĂŒrmischen” Zeiten ausgehen, wĂ€hrend kurzfristig (2 Jahre) nur 3% stĂŒrmische und im Gegensatz dazu 15% ruhigere Jahre erwarten.

👉 Die Expert:innen werden auch nach den Top-5 Risiken fĂŒr 2024 befragt:

1ïžâƒŁ Extremwetterereignisse

2ïžâƒŁ AI-generierte Fehlinformationen

3ïžâƒŁ Gesellschaftliche und/oder politische Polarisierung

4ïžâƒŁ Lebenshaltungskosten 

5ïžâƒŁ Cyberangriffe

🧐 Auffallend ist, dass mit den Lebenshaltungskosten “nur” ein wirtschaftliches Thema in den Top-5 gelistet ist!

📾 Screenshot: 19.1.2024 (Global Risks Report 2024)

von | Jan 20, 2024

Abgrenzung zur Analyse:

Der vorliegende (oder: hier abrufbare) Artikel enthĂ€lt die persönliche Ansicht des Autors zu den im Artikel beschriebenen Sachverhalten. Soweit der Artikel eine EinschĂ€tzung ĂŒber Unternehmen, Finanzinstrumente, volkswirtschaftliche ZusammenhĂ€nge oder andere Sachverhalte der Finanzwelt enthĂ€lt, sind diese nicht unter Anwendung der GrundsĂ€tze ordnungsgemĂ€ĂŸer Finanzanalyse (GoFA) erstellt. Es handelt sich nicht um eine Finanzanalyse gemĂ€ĂŸ Art. 36 der delegierten Verordnung (EU) 2017/565 . Der Autor hat zum Zeitpunkt des Erscheinens des Artikels kein persönliches Interesse an allfĂ€lligen in dem Artikel genannten Finanzinstrumenten oder Unternehmen, insbesondere hĂ€lt er keine Positionen oder will solche verĂ€ußern.

Wer schreibt hier?
Ueber_uns-ecobono-Team-mobil

Hinter ecobono stecken die ehemaligen Fondsmanager Kevin Windisch, Josef Obergantschnig und Daniel Kupfner. In diesem Blog wollen sie ihr Wissen, ihre Anlagestrategien und ihre Finanztricks mit Privatanlegern teilen.