Kosten von Extremwetterereignissen

Daily Chart 07.06.2024
📈 Daily Chart

7. Juni 2024

daily-charts-vorlage-hintergrund-2023-02-07

🧐 Seit 1980 haben die USA đŸ‡ș🇾 383 extreme Wetter- oder Klimakatastrophen erlebt, die jeweils mindestens 1 Milliarde Dollar an SchĂ€den verursacht haben. Insgesamt haben diese Ereignisse ĂŒber 2,7 Billionen Dollar gekostet. Eines scheint klar zu sein: Sowohl die Anzahl als auch die Kosten durch Extremwetterereignisse nehmen zu.

Jahrzehnt | Gesamte Ereignisse | Kosten (inflationsbereinigt):

1980er: 33 Ereignisse, $216 Mrd.

1990er: 57 Ereignisse, $330 Mrd.

2000er: 67 Ereignisse, $611 Mrd.

2010er: 131 Ereignisse, $978 Mrd.

2020er*: 95 Ereignisse, $568 Mrd. (Stand: 8. Mai 2024)

📍 Schwere StĂŒrme sind die hĂ€ufigste Ursache und machen mehr als die HĂ€lfte aller MilliardenschĂ€den aus. Am kostenintensivsten sind tropische WirbelstĂŒrme, die mehr als 50 % der Gesamtkosten verursacht haben. Der Hurrikan Katrina (2005) kostete inflationsbereinigt 199 Milliarden US-Dollar.

🌍 Der Klimawandel ist vermutlich die grĂ¶ĂŸte Herausforderung unserer Generation. Gerade der Finanzwirtschaft kommt dabei eine zentrale Bedeutung zu. 

Auch du kannst mit einer nachhaltigen Geldanlage einen Beitrag leisten. Wenn du mehr dazu erfahren möchtest:

Kurs: Nachhaltig Investieren

📾 Screenshot: 4.6.2024 (Visual Capitalist)

von | Jun 7, 2024

Abgrenzung zur Analyse:

Der vorliegende (oder: hier abrufbare) Artikel enthĂ€lt die persönliche Ansicht des Autors zu den im Artikel beschriebenen Sachverhalten. Soweit der Artikel eine EinschĂ€tzung ĂŒber Unternehmen, Finanzinstrumente, volkswirtschaftliche ZusammenhĂ€nge oder andere Sachverhalte der Finanzwelt enthĂ€lt, sind diese nicht unter Anwendung der GrundsĂ€tze ordnungsgemĂ€ĂŸer Finanzanalyse (GoFA) erstellt. Es handelt sich nicht um eine Finanzanalyse gemĂ€ĂŸ Art. 36 der delegierten Verordnung (EU) 2017/565 . Der Autor hat zum Zeitpunkt des Erscheinens des Artikels kein persönliches Interesse an allfĂ€lligen in dem Artikel genannten Finanzinstrumenten oder Unternehmen, insbesondere hĂ€lt er keine Positionen oder will solche verĂ€ußern.

Wer schreibt hier?
Ueber_uns-ecobono-Team-mobil

Hinter ecobono stecken die ehemaligen Fondsmanager Kevin Windisch, Josef Obergantschnig und Daniel Kupfner. In diesem Blog wollen sie ihr Wissen, ihre Anlagestrategien und ihre Finanztricks mit Privatanlegern teilen.