Ruhestand: Was kann ein sorgenfreies Altern kosten?

Daily Chart vom 17.04.2024

đź“Ś Spannend – 🇺🇸 US-Konsumenten wurden gefragt, wie viel Geld sie zu Beginn ihrer Rente benötigen, um sorgenfrei leben zu können. Hierzu muss man natĂĽrlich auch ins Feld fĂĽhren, dass das Rentensystem in den USA ganz anders aufgestellt ist als in Europas Wohlfahrtsstaaten.

➡️ Im Jahr 2020 gaben die Befragten noch an, dass $951.000 ausreichen würden, um sorgenfrei in den Ruhestand zu gehen. Nur vier Jahre später, im Jahr 2024, haben sich die Vorstellungen deutlich erhöht: Jetzt fühlen sich die Befragten erst mit einem Vermögen von $1.460.000 gut gerüstet, um optimistisch auf die nächsten Jahrzehnte blicken zu können.

👉 Die Frage, die sich mir stellt, ist: Wie viele Menschen erreichen dieses Ziel?

💰 Weltweit gibt es „nur“ 22 Millionen Millionäre. In den 🇺🇸 USA leben aktuell etwa 123.000 Superreiche, also Menschen mit einem Vermögen von mehr als $50 Millionen.

📍 Was kann man persönlich tun?

Auch in Europa könnte aufgrund der demografischen Entwicklung und der angespannten staatlichen Haushalte in den nächsten Jahren die Altersarmut zunehmen. Daher ist es wichtig, frühzeitig und kontinuierlich zu sparen und mit einer klugen Investmentstrategie langfristig Vermögen aufzubauen.

Gut Ding braucht Weile – alles andere ist reine Spekulation!

Ecobono Product Bundle

➡️ ➡️ ➡️ Wenn du mehr darüber lernen möchtest, schau dir einmal unsere Kurse an. Darin geben wir dir eine Strategie und Werkzeuge an die Hand, wie du dir selbst langfristig ein beträchtliches Vermögen aufbauen kannst.

📸 Screenshot: 15.4.2024 (Yahoo Finance)

 

von | Apr 17, 2024

Abgrenzung zur Analyse:

Der vorliegende (oder: hier abrufbare) Artikel enthält die persönliche Ansicht des Autors zu den im Artikel beschriebenen Sachverhalten. Soweit der Artikel eine Einschätzung über Unternehmen, Finanzinstrumente, volkswirtschaftliche Zusammenhänge oder andere Sachverhalte der Finanzwelt enthält, sind diese nicht unter Anwendung der Grundsätze ordnungsgemäßer Finanzanalyse (GoFA) erstellt. Es handelt sich nicht um eine Finanzanalyse gemäß Art. 36 der delegierten Verordnung (EU) 2017/565 . Der Autor hat zum Zeitpunkt des Erscheinens des Artikels kein persönliches Interesse an allfälligen in dem Artikel genannten Finanzinstrumenten oder Unternehmen, insbesondere hält er keine Positionen oder will solche veräußern.

Wer schreibt hier?
Ueber_uns-ecobono-Team-mobil

Hinter ecobono stecken die ehemaligen Fondsmanager Kevin Windisch, Josef Obergantschnig und Daniel Kupfner. In diesem Blog wollen sie ihr Wissen, ihre Anlagestrategien und ihre Finanztricks mit Privatanlegern teilen.